Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 2565

Der dritte Teil von Iliya Duvents Abenteuern ist endlich erschienen!

Wie immer zunächst auf Amazon, (natürlich ohne DRM) und CreateSpace. ePub-Shops werden in Kürze folgen.

Der Umschlag sowie die Illustrationen wurden wieder von Sophie Monnard erstellt und es hat sich ein, von Juliette Ruppersberg gezeichnetes Bild hinein geschlichen. Wer es wohl findet?

Titelbild Iliya Duvent der Wunsch der Keqiú

Iliya Duvent - Der Wunsch der Keqiú ist meiner jüngsten Tochter geschuldet, die sich bitter darüber beschwert hatte, dass ihr Lieblingscharakter aus Teil eins im zweiten Abenteuer fehlte. Sie half dann auch tatkräftig dabei mit, aus Iliya herauszuquetschen, wie es denn weiterging:

Auf der Suche nach der Familie des Piratenhörnchens Hainrich landen Iliya und ihre Freunde auf Champus, wo sie alles andere als freundlich empfangen werden. Auf der Flucht vor den ‘Wächtern’ werden sie von den Habbons aufgenommen deren Anführer kurz darauf von einem bizarren Wesen verschluckt wird. Die Freunde brechen auf um ihn zu retten. Dabei verstricken sie sich immer tiefer in die haarsträubenden Streitigkeit der Völker, bis sie schließlich feststellen, dass sie auf dem Planeten gefangen sind. Um sich zu befreien muss Iliya an den Anfang des Universums reisen, dem Geburtsort aller Wünsche.

Wiedereinmal lernt Iliya einige merkwürdige Kreaturen kennen die sie mir auf unzähligen Photos präsentierte. Leider haben sie allesamt auf der langen Reise zurück zur Erde ein wenig gelitten und wurden daher von Sophie Monnard nachillustriert - Beispielsweise die Habbons: friedliche Waldbewohner denen alles egal ist, solange es Spass macht. Oder die Dasdendas, die gerne den Kopf in den Sand stecken und Wanderer in die Irre führen.
Sowie viele Weitere, nicht zuletzt die Keqiú, die nur einen einzigen Wunsch haben ...

Viel Spaß beim Lesen!